Social Media

Das CV-Vorortspräsidium 2019-2020

Die Studentenschaften aller CV-Verbindungen sind im so genannten "CV-Studentenbund" zusammengeschlossen und werden hier durch ihre semesterweise gewählten Vorstände vertreten. Das jährlich sowohl personell als auch örtlich wechselnde Präsidium des CV-Studentenbundes ist der "CV-Vorort", benannt nach dem Sprachgebrauch der Hanse, deren leitende Städte "Vororte" hießen. Das CV-Vorortspräsidium leitet demnach die aktiven Verbindungen des CV.

Seit dem 1. August 2019 hat der "Donauvorort" bestehend aus der Katholischen Deutschen Studentenverbindung (K.D.St.V.) Rupertia Regensburg und den K.D.St.V.en Oeno-Danubia zu Passau und Aureo-Danubia zu Ingolstadt das Vorortspräsidium des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) von seinem Vorgänger Münster übernommen.

donauvorort 2019 2020

Foto: v.l.n.r. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Rup, Sd), Haushaltsreferent; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Oe-D), Bildungsreferent, 1. stellv. VOP; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Au-D, Rup), Hochschulpolitischer Referent, Organisationsreferent; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Rup), Vorortspräsident; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Oe-D), Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Au-D), Auslandsreferent, 2. stellv. VOP; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Referent für Glaube und Kirche


Profil schärfen, Mehrwert steigern

Der CV-Vorort 2019-2020 hat sich zum Ziele gesetzt, weiterhin das Profil des Cartellverbandes schärfen und den Mehrwert des CV als konfessionell geprägten Akademikerverband insbesondere für Studienanfänger und Berufseinsteiger herauszu arbeiten. "Wir möchten mit innovativen Medienformen die fortschreitende Digitalisierung aufgreifen und in gelungene Kommunikation mit möglichst vielen Interessengruppen umsetzen", so Johannes Fischer (Rup), Vorortspräsident des CV. Besonderen inhaltlichen Fokus setzt der Donauvorort auf die Themen "Bioethik", "Social Media" und – wie sollte es in Donaustädten auch anders sein – "Brückenarbeit" innerhalb des deutschen Cartellverbandes sowie im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit dem ÖCV, SchwStV und EKV.

Aktuelle Informationen über das Wirken des Vorortspräsidiums finden sich fortlaufend auf dieser Webseite bzw. auf der Facebook-Fanpage des CV-Vororts.

Aktuelles von unserer Facebook-Seite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.